Eschborner Stadtspiegel, 02.06.2021, Trainingsbeginn

Eschborner Käwwern/TGS Eschborn tanzen wieder in der Halle

Probetraining jederzeit möglich

In den letzten Monaten haben aufgrund der pandemischen Lage die Gruppen der Eschborner Käwwern/TGS Eschborn ihre Trainings und Treffen virtuell abgehalten. Nun starten sie wieder mit dem Präsenztraining in der Halle. Und klar ist: alle freuen sich.

Die Schautanzgruppen „Erbsjer“ für die 3-6jährigen Kinder und „Dancing Kids“ mit den 7-11jährigen Tänzern beginnen jetzt mit den Vorbereitungen für ihren jeweiligen neuen Schautanz. Die Turniertanzgruppen „Firedevils“ (7-11 Jahre) und „FireStars“ (12-16 Jahre) freuen sich, neue Schritte im Garde Marsch sowie Schautanz Modern einzustudieren. Diese wollen sie dann ab November auf Turnieren in der Bundesliga zeigen.

Hast du Spaß am Tanzen? Hast du Lust, gemeinsam mit anderen zu trainieren? Willst du auf der Bühne stehen? Dann haben wir dich gefunden und laden dich ein, eine unserer Garde- und Schautanzgruppen zu verstärken. Jetzt ist der ideale Zeitpunkt einzusteigen. Wer mal reinschnuppern möchte, wendet sich einfach per Email an: sportwart@tgs-eschborn.de.

Und auch für Erwachsene bieten die Eschborner Käwwern jede Menge Möglichkeiten mitzumachen. Für Frauen, die sich fit halten wollen, gibt es Mittwochabends die „Käwwern Fit Ladies“. Diejenigen, die tanzen wollen, können bei der Schautanzgruppe, „Candys“ mitmachen. Ja, und es gibt auch Männer, die tanzen können und wollen. Unsere „Zündkerzen“ freuen sich auf weitere, mutige Mitstreiter. Wer keinen Sport machen will und kreativ ist: bei den „Hot Screws“, der Gestaltungsgruppe, wird gehämmert, gesägt, gemalt. Gemeinsam erstellen sie das Bühnenbild der nächsten Faschingskampagne.

Auf unserer Homepage www.eschborner-kaewwern.de findest du eine Übersicht aller Gruppen und weitere Möglichkeiten dich zu engagieren. Noch einfacher geht es, wenn du mit dem Smartphone den QR-code abscannst.

Wir freuen uns auf dich!

20210602_TrainingStart

Eschborner Stadtspiegel, 18.02.2021, Fasching war anders

Die Eschborner Käwwern verbringen gemeinsam 111 Minuten Spaß

 

„Ich bin Eva und wünsche euch ganz viel Spaß!“ So begrüßte eine der Jüngsten der Käwwern weit mehr als 100 Vereinsmitglieder zu „Fasching mal anders“ vor den heimischen Computern und Laptops. Die Närrinen und Narren hatten sich am Faschingssamstag, ab 20.11 Uhr, zu einem gemeinsamen Abend virtuell verabredet. Auf den Bildschirmen waren bunt kostümierte Feiernde unter anderem als Minnie Maus, Reh oder Waschbär zu sehen. Wer nicht verkleidet war, hatte sein Ornat oder etwas in der Vereinsfarbe rot an. Die Orden schmückten zusätzlich die Kostüme. In diesem Jahr war der rot-glitzernde Anhänger in Form des Corona-Virus mit Mundschutz das Bindeglied aller Mitglieder. Er wurde Corona-konform persönlich vorab den Mitgliedern überbracht.

Die Sitzungspräsidenten Thomas Rose und Sabrina Braun führten durch das 111minütige Programm. Zu den Klängen der Jörg-Sonntag-Band wurde beschwingt vor den Bildschirmen mitgeschunkelt und geklatscht. Sogar singen war so möglich.

„Uns war es wichtig, dass wir in dieser doch anderen Session einen gemeinsamen Abend live miteinander verbringen. Vereinsübergreifend, von jung bis alt“, führte Thomas Rose aus. Und Sabrina Braun ergänzte: „Trotz aller Virtualität sind wir an diesem Abend im Verein enger aneinandergerückt und haben uns gegenseitig weitere Stunden guter Laune geschenkt.“

Im Vorfeld hatten sich Mitglieder der einzelnen Gruppen des Vereins zusammengetan und Ideen geschmiedet, welchen Beitrag sie zu dem Abend beisteuern wollten. Diese wurden als Videobeiträge eingespielt. Unter Einhaltung der geltenden AHA-Regeln traf sich zum Beispiel das Herrenkomitee, packte Knollen-Tüten und verteilte diese an alle Kinder und Jugendliche des Vereins. Daraus entstand ein Film. Die jungen Dancing Kids tanzten einzeln im Trainingsraum ihre Choreographie, die in einem Video zum ganzen Tanz zusammengefügt wurden. Die Frauen der Schautanzgruppe Candys entwickelten eigens ein Drehbuch, um gemeinsam eine Tasche zu packen. So schmiss virtuell eine Candy ihre Strumpfhose zur anderen, bevor es dann mit einer Perücke weiterging.

Die Gestaltungsgruppe „Hot Screws“ hatte passend zum Motto „Fasching mal anders“ virtuelle Hintergründe sowohl für die Sitzungspräsidenten also auch die Mitfeiernden kreiert. Diese wurden vorab per E-Mail verteilt. Wer wollte, konnte als Zuschauer diesen Hintergrund in seinen Bildschirm einfügen. So entstand eine weitere optische Verbindung zwischen den Vereinsmitgliedern. Die Protokollerin, Conny Gerhold, nahm alle mit auf ihren individuellen Rückblick auf das vergangene Jahr. Live vorgetragene Grußbotschaften von Bürgermeister Adnan Shaikh sowie Ehrensitzungspräsident Bernd Thümmler ergänzten das Programm der Gruppen.

Und zu gewinnen gab es dann auch noch etwas: wer die Fragen eines vorab verteilten Quizes richtig beantworten konnte, nahm mit seinem Fragebogen an einer Verlosung teil. Der Hauptgewinn: Eintrittskarten zur nächsten physischen Faschingssitzung der Eschborner Käwwern 2022.

„Wir danken allen Aktiven im Verein für ihren Mut mitzumachen und ihre Ideen, um den Abend zu gestalten. Vielen Dank an alle, die mit Freude dabei waren und sich auf das virtuelle Live-Event eingelassen haben“, unterstrich Sabrina Braun; auch wenn es für den einen oder anderen technische Herausforderungen gab. Thomas Rose sagte: „Wir freuen uns nun die Session 2021/2022 vorzubereiten. Trotz aller bisherigen Kreativität hoffen wir, dass wir die nächste Session wieder persönlich mit Saalfasching und Straßenumzügen begehen dürfen.“

Wer Lust auf Impressionen des Abends hat, findet diese auf Facebook unter @EschbornerKaewwernTGSEschborn oder Instagram unter @eschbornerkaewwern1926_e.v.

20210218_Faschingwaranders

Weiberfasching_2020_EschbornerKaewwern

Eschborner Stadtspiegel, 11.02.2021, Weiberfasching

Helau zu Weiberfasching

Das Damenkomitee der Eschborner Käwwern grüßt alle Weiber

Vor einem Jahr tanzten mehr als 400 Frauen an Weiberfasching in der Stadthalle auf Stühlen, präsentierten ihre kunstvoll gestalteten Verkleidungen und prosteten sich zu. Für 2021 undenkbar.

Das Damenkomitee der Eschborner Käwwern, mit ihrer Sitzungspräsidentin Sabrina Braun, vermisst diese gemeinsamen Erlebnisse. Als Trost und um die Zeit zu überbrücken, haben die Damen in einem Video bunte Impressionen von Weiberfasching der letzten Jahre festgehalten. Zu finden ist dieses Video auf Facebook unter @EschbornerKaewwernTGSEschborn oder Instagram unter @eschbornerkaewwern1926_e.v.  „Wir hoffen sehr, dass wir 2022 wieder persönlich in der Stadthalle mit vielen Weibern aus Eschborn und der Umgebung feiern können“, so Sabrina Braun. Sie wendet sich an alle Frauen: „Seid versichert: wir haben mit den Planungen für die Weiberfaschingssitzung 2022 bereits angefangen.“

Und noch zur Erinnerung: Am Faschingssamstag, 13. Februar, feiern Vereinsmitglieder der Eschborner Käwwern/TGS Eschborn gemeinsam und virtuell „Fasching mal anders“. Wer als Vereinsmitglied dabei sein will und sich noch nicht angemeldet hat, kann dies schnell noch unter schriftfuehrer@eschborner-kaewwern.de tun. Die Veranstaltung beginnt um 20:11 Uhr. Angemeldete Vereinsmitglieder erhalten dann rechtzeitig vor der Veranstaltung eine Bestätigung und einen Link, mit dem Zugang zur virtuellen Veranstaltung.

20210211_Weiberfasching

Eschborner Stadtspiegel, 04.02.2021, Einladung Fasching mal anders

Eschborner Käwwern/TGS Eschborn feiern „Fasching mal anders“

Vereinsinterne virtuelle Sitzung am 13. Februar

 

Normalerweise findet am Faschingssamstag der Straßenumzug von Niederhöchstadt nach Eschborn statt. Und am Sonntag wäre die Große-Käwwern-Sitzung in der Stadthalle. Aber was ist schon normal in diesem Jahr?

„Fasching mal anders“ – so lautet passend zur aktuellen Zeit das Motto des diesjährigen, gemeinsamen vereinsinternen virtuellen Abends der Eschborner Käwwern/TGS Eschborn am Faschingssamstag, 13. Februar. Denn wenn auch anders als sonst will der Traditionsverein auch in diesem Jahr die närrische Zeit als gesamter Verein hochleben lassen. „Wir sind überzeugt, dass wir in diesen herausfordernden Zeiten über ein Online-Format lachen, schunkeln und klatschen können“, sagt Alexandra Stöhr-Fröhlich, Vereinsvorsitzende. „Sogar singen ist erlaubt. Lasst uns im Verein das Beste daraus machen.“

Der Vorstand lädt alle Vereinsmitglieder und ihre Familien herzlich ein, bei „Fasching mal anders“ virtuell am 13. Februar 2021 teilzunehmen. Die Veranstaltung beginnt um 20:11 Uhr.

Wer dabei sein will, meldet sich bitte bis spätestens 11. Februar 2021 unter schriftfuehrer(at)eschborner-kaewwern.de an. Angemeldete Vereinsmitglieder erhalten dann rechtzeitig vor der Veranstaltung eine Bestätigung und einen Link, mit dem Zugang zur virtuellen Veranstaltung.

Durch das Programm von rund 60 Minuten führen, wie es sich bei Faschingssitzungen gehört, die Sitzungspräsidenten des Vereins: Thomas Rose und Sabrina Braun. Diverse Gruppen des Vereins sind bereits dabei, ihre Beiträge für den virtuellen Abend vorzubereiten. Es verspricht abwechslungsreich zu werden.

20210128_EinladungFaschingmalanders

Frankfurter Neue Presse, 09.01.2021 und 13.01.2021

Die Frankfurter Neue Presse berichtet über das virtuelle Neujahrstreffen der Eschborner Käwwern:

09.01.2021 – Die Fastnacht im Winterschlaf

In diesem Beitrag werden die aktuellen Aktivitäten der Karnevalsvereine sowie die Aktivitäten der vergangenen Wochen im Landkreis vorgestellt. Im Rahmen des Textes wird auf das virtuelle Neujahrstreffen der Käwwern/TGS hingewiesen.

 

13.01.2021 – Sogar ein Online-Gast auf Teneriffa zeigt sich närrisch

Eine Redakteurin der FNP hat an dem virtuellen Neujahrstreffen teilgenommen und einen ausführlichen Bericht über den Ablauf der Online-Veranstaltung geschrieben. Fazit: das Echo der Veranstaltung ist positiv. Der Vorstand plant eine virtuelle Online-Veranstaltung für Mitglieder in der Faschingszeit.

Eschborner Stadtspiegel, 15.10.2020, Einladung zur Jahreshauptversammlung

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2020

Wir möchten unsere ursprünglich für Mai geplante Jahreshauptversammlung, die aufgrund von Corona abgesagt werden musste, nun am 6. November 2020 um 19:30 Uhr in der Stadthalle Eschborn durchführen. Hierzu laden wir herzlich alle Mitglieder*innen der Eschborner Käwwern 1926 e.V. sowie des Tanz- und Gymna- stik-Sportclubs Eschborn e.V. ein.

Tagesordnungspunkte

1. Begrüßung
2. Totenehrung
3. Feststellung der Ordnungsmäßigkeit der Einladung
4. Feststellung der Beschlussfähigkeit
5. Bericht der 1. Vorsitzenden
6. Bericht der 2. Vorsitzenden
7. Bericht der Abteilungen
8. Bericht der Sportwartin
9. Bericht der Jugendwartin
10. Bericht der Verantwortlichen für Öffentlichkeitsarbeit
11. Bericht der Kassiererin der Eschborner Käwwern
12. Bericht der Kassiererin der TGS Eschborn
13. Bericht der Kassenprüfer
14. Entlastung des Vorstandes
15. Vorstellung des Ablaufs der Kampagne 2020/2021
16. Verschiedenes
17. Anträge

Wegen der Corona-Bestimmungen für Veranstaltungen muss sich jedes Mitglied, das an der Jahreshauptversammlung teilnehmen möchte, bis zum 3. November 2020 unter schriftfuehrer@eschborner-kaewwern.de anmelden.

Anträge sind bis zum 23. Oktober 2020 bei der 1. Vorsitzenden Alexandra Stöhr-Fröhlich unter vosi@eschborner-kaewwern.de einzureichen. Wir hoffen zahlreiche Mitglieder*innen an dem Abend begrüßen zu können und freuen uns auf einen positiven Verlauf der Versammlung.

 

20201015_EinladungJHV

Frankfurter Neue Presse, 03.09.2020, Corona torpediert Fastnacht: Eschborn sagt Narrenzug ab

Corona torpediert Fastnacht: Eschborn sagt Narrenzug ab

Keine Fastnacht 2020/21 in Eschborn – darauf haben sich nun Karnevalsvereine und Stadt geeinigt. Neben dem Umzug fallen auch weitere beliebte Veranstaltungen aus

Veröffentlichung der FNP

 

 

Eschborner Stadtspiegel, 20.08.2020, Summertime Light // Neuer Kurs: Käwwern Fit Ladys

Noch kann keiner genau sagen, wie die Turniersaison im Garde- und Schautanzsport sowie die Fastnacht in Eschborn gestaltet sein wird. Umso wichtiger ist der Zusammenhalt und das „Füreinander da sein“. Daher werden jetzt nach den hessischen Schulferien die Eschborner Käwwern/TGS Eschborn getreu unseres Vereinsmottos „Allen wohl und niemand weh“ mit dem Gruppentraining der Turnier- und Schautanzgruppen aller Altersstufen weitermachen.

Der Verein bietet Musik und Sport für unterschiedliche Leistungsgruppen. Es gibt eine Tanzgruppe für die Kleinsten von drei bis sechs Jahren, Schautanzgruppen in der Schüler- und Erwachsenenkategorie, ein Männerballett sowie Turniermannschaften in der Schüler- und Jugend- klasse, die auf zahlreiche Erfolge bei Hessen-, Deutschen und Europameisterschaften zurückblicken können.

Ladys aufgepasst! Ab Ende August bieten wir einen neuen Kurs an. Bei „Käwwern Fit Ladys“ trainieren wir Mittwochabends von 18.40 Uhr bis 19.30 Uhr mit Musik, Spaß und guter Laune die allgemeine Fitness, Kondition und Koordination. Wer mitmachen will findet mehr Informationen auf www.eschborner-kaewwern.de oder scannt den QR- Code ab. Wir freuen uns auf alle „Gymnastik-Ladys“ und alle anderen, die Lust haben, in einer der Gruppen mitzumachen.

Selbstverständlich finden alle Trainings unter Einhaltung der aktuellen Hygieneregeln statt. Und auch für diejenigen, die nicht tanzen wollen oder können, bietet der Verein attraktive Angebote und Gruppen, die sich über Zuwachs freuen.

20200820_Summertime_NeuerKurs

Eschborner Stadtspiegel, 20.05.2020, Trainingsbeginn

Aus dem Wohnzimmer wieder in die Halle. Tanzen ist mit A-B-S-T-A-N-D das Beste! Nachdem die Tanzgruppen die letzten acht Wochen virtuell zu Hause gemeinsam trainiert haben, geht es diese Woche bei den Kinder- und Jugendgruppen der Eschborner Käwwern/TGS Eschborn mit dem Präsenztraining in der Halle wieder los. Dazu gibt es ein eigens dafür entwickeltes Abstands- und Hygienekonzept. Dieses setzt die öffentlichen Vorgaben um, die im Zuge der Corona-Krise aufgestellt wurden. Mehr Informationen gibt es auf www.eschborner-kaewwern.de

Die Schautanzgruppen „Erbsjer“ für die 3-6jährigen Kinder und „Dancing Kids“ mit den 7-11jährigen Tänzern beginnen jetzt mit den Vorbereitungen für ihren jeweiligen neuen Tanz. Die Turniertanzgruppen „Firedevils“ (7-11 Jahre) und „FireStars“ (12-16 Jahre) freuen sich, neue Schritte im Garde Marsch sowie Schautanz Modern einzustudieren. Diese wollen sie dann ab November auf Turnieren zeigen. Wer Lust am Tanzen hat und jetzt einsteigen will: alle Gruppen freuen sich über Zuwachs. Wer mal reinschnuppern möchte, wendet sich einfach per Email an: sportwart@tgs-eschborn.de

20200520_Trainingsbeginn