Eschborner Stadtspiegel, 7.11.2019, Start des Kartenvorverkauf // Basteln für das Bühnenbild

Kartenvorverkauf

Am Sonntag, den 03.11.2019 fand der Kartenverkauf für unsere Weibersitzung, am 20.02.2020 sowie für die Prunksitzung am Samstag, den 15.02.2020 und un- sere Große Käwwern Sitzung am Sonntag, den 23.02.2020 statt. Gut gelaunt starteten die 6 Damen des Damenkomitees unter Lei-tung der Sitzungspräsidentin Sa-brina Braun pünktlich um 15 Uhr mit dem Kartenverkauf.

Die 2. Vorsitzende der Eschbor- ner Käwwern/ TGS Sabine Rauchholz begrüßte die Anwesenden mit einer kleinen Ansprache.

Das neue Online-Kartenvorverkaufssystem für die Weibersitzung fand auch im zweiten Jahr großen Zuspruch.
Innerhalb von 1 Stunde war der Kartenverkauf be- endet. Gestartet wurde mit der Nummer 1, zügig ging es voran und keiner musste lange warten. Wer noch Karten für die Prunk- und/oder Große Käwwern-Sitzung (Mottositzung) erwerben will, schreibt an kartenvorverkauf@eschborner-kaewwern.de eine kurze Nachricht mit der Anzahl der benötigten Karten. Jede Karte kostet 14 Euro.

Basteln für das Bühnenbild

Die fünfte Jahreszeit beginnt in diesen Tagen – auch bei den Eschborner Käwwern. Auf das Motto der diesjährigen Kampagne „Unter dem Meer“ bereiten sich die Eschborner Käwwern und TGS Eschborn gemeinsam vor. Dort wo sonst die Beine geschwungen und die jungen Vereinsmitgliederinnen ihre Tanzformationen im Gardetanz Marsch und Schautanz Modern üben, liegt Farbe in der Luft. In der Trainingshalle wird ausnahmsweise – genau an zwei Sonntagen im November – geschnitten, geklebt und gemalt. Hier basteln 12 Mädchen aus den Tanzgruppen des Vereins gemeinsam mit der vereinseigenen Gestaltungsgruppe „Hot Screws“ Fische, Quallen und Seegras. Eine gelbe, blaue, rote und grüne Unterwasserwelt wächst und gedeiht. Sie ziert das Bühnenbild in der Stadthalle an Fasching im Februar.

20191107_KVV_Basteln

Eschborner Stadtspiegel, 31.10.2019, Neue Homepage

Die Käwwern/TGS haben eine neue Homepage

An einem sonnigen Sonntag im Sommer trafen sich über 100 Käwwern um aktuelle Bilder für die neu gestaltete und jetzt auch geschaltete Homepage www.eschborner-käwwern.de aufzunehmen.
Die Planungen dafür dauerten fast ein Jahr, bis ein Termin gefunden wurde, an welchem so viele Fassenachter und Gardemädchen wie möglich Zeit haben.

Natürlich konnten nicht alle anwesend sein, aber die Bilder können sich trotzdem sehen lassen. Klickt einfach mal rein. Wer Lust hat bei uns, in welcher Form auch immer, mitzumachen findet dort auch Kontaktdaten. Jede Gruppe freut sich über neue Mitglieder.

Wenn Sie uns nur zuschauen möchten, kommen Sie einfach auf unsere Sitzungen. Diese sind am 15.2.20, am 20.2.20 und am 23.2.20

Die Eschborner Käwwern und die TGS Eschborn freuen sich auf Sie.

20191031_NeueHomepage

Eschborner Stadtspiegel, 17.10.2019, Kartenvorverkauf

Kartenvorverkauf beginnt

Am 20. Oktober beginnt der Kartenvorverkauf – in erster Linie für die Weibersitzung am 20. Februar 2020. Streng nach dem Motto „Lange Mailadresse – kurze Wartezeit“ stellt man sich sozusagen elektronisch in die Warteschlange. Alle Details zum Vorgehen werden im Eschborner Stadtspiegel veröffentlicht – sind aber auch auf unserer Homepage unter der Rubrik „Veranstaltungen – Sitzungen“ zu finden.

20191017_Kartenvorverkauf

Eschborner Stadtspiegel, 26. September 2019, TGS auf Trainingsfreizeit

TGS auf Trainingsfreizeit

Am vorletzten Wochenende ging es für die Firedevils und FireStars in ihre jährliche Trainingsfreizeit. Dieses Jahr waren sie beim Landessportbund Hessen. Da hat es sich angeboten, mal hinter die Kulissen der Commerzbank Arena zuschauen.

So konnten die Mädels den Presseraum besichtigen, auf den Business Seats Platz nehmen und ganz nah am Rasen stehen. Am Samstagabend wurde dazu noch gefeiert, denn unsere Sophie Fritsch hatte Geburtstag. In kleinen Gruppen (groß und klein gemischt) wurde zum Thema „Style Dich mit deinem sportlichen Outfit für die Disco“, ganz nach der Serie „Shopping Queen“, um die Platzierungen der Jury gekämpft. Danach wurde die Musik bis um 23:30 Uhr noch mal voll aufgedreht, dann war es Zeit zum Schlafen gehen.

Es wurde auch fleißig trainiert. An den Tänzen Marsch und Modern gefeilt und wo noch was gefehlt hat, ergänzt. Es war für alle Tänzer-, Trainer- und Betreuerinnen ein anstregendes, aber auch sehr schönes und erlebnisreiches Wochenende.

20190926_Trainingsfreizeit_TGS